RAPID - Research with Adaptive Particle Imaging Detectors

Time-of-Flight Messprinzip

Das RAPID Spektrometer für die Cluster Mission ist ein hochentwickelter Teilchendetektor zur Analyse suprathermischer Plasmaverteilungen in einem Energiebereich von 20-400 keV für Elektronen, 40-1500 keV (4000 keV) für Wasserstoff, und 10 keV/nuc - 1500 keV (4000 keV) für schwerere Ionen. Neuartige Detektorkonzepte in Verbindung mit einer sogenannten "pin-hole acceptance" ermöglichen die Messung von Verteilungen über einen polaren Winkelbereich von 180° für jede Teilchenart. Die Erfassung der Ionenkomponente basiert auf einer zweidimensionalen Messung von Teilchen-Geschwindigkeit und Energie. Elektronen hingegen werden durch eine bestimmte, vordefinierte Beziehung von verschiedenen Energiebereichen identifiziert.

Charaktreristische Parameter des RAPID Instrumentes

IIMS IES
Energy range (keV)
     Hydrogen 28 - 4007
     Helium 137 - 3800
     CNO 274 - 4046 (Oxygen)
     Electrons 309 - 406
Mass Classes (amu) 1, 4, 12 - 16, 28 - 56
Mass Resolution (A/dA) 4 (Oxygen)
Field-of-View ±3° ×180° ±17.5° ×180°
Angular Coverage
     Polar (Range/Intervals) 180°/12 180°/9
     Azimuthal (Range/Sectors) 360°/16 360°/16 or 8
     Range/ Steps 0 - 10 / 16
Geometric Factor (cm2.sr)
     Total (180°)/per pixel 2.7 × 10-2 / 2.2 × 10-3  2.0 × 10-2/2.2 × 10-3

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht