Die Nachhaltigkeitsgruppe am MPS

Die Nachhaltigkeitsgruppe am MPS

„Der Klimawandel macht unseren Weg zur Nachhaltigkeit zunichte. Wir leben in einer Welt mit drohenden Herausforderungen und zunehmend begrenzten Ressourcen. Nachhaltige Entwicklung bietet die beste Chance, unseren Kurs zu korrigieren.“

Ban Ki-moon, Generalsekretär der UN (25.01.2012)
 

Wir sind eine Gruppe von Mitarbeiter*innen, die sich - teilweise freiwillig und teilweise aufgrund ihrer Rolle am Institut - mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen. Unser Ziel ist es, die Forschung am Institut nachhaltiger zu machen. Wir sind eine lokale Gruppe des Max-Planck-weiten Nachhaltigkeitsnetzwerks MPSN.

Bisher haben wir vorallem folgende Themen voran getrieben: Einführung von Recyclingpapier für unsere Drucker, Verbesserung der Mülltrennung insbesondere Gelber Sack und papierlose Gehaltsabrechnung. Unser aktuelles Hauptthema ist das Messen und Reduzieren des Energieverbrauchs am Instituts.

Gerne können Sie uns per Mail kontaktieren. Schreiben Sie eine Mail an unsere Mailingliste (sustainabilitygroup@mps.mpg.de) oder an unseren Leiter Vincent Böning (boening@mps.mpg.de).

Mailingliste Anmeldung: Wenn Sie Mitarbeiter*in am MPS sind und sich für Updates zu unserer Arbeit interessieren oder sogar an unseren Sitzungen teilnehmen möchten, können Sie sich gerne hier zu unserer Mailingliste anmelden.

Intranet-Seite: Weitere Information zu unserer Arbeit finden Mitarbeiter*innen des MPS auf unserer Intranet-Seite, die sich gerade im Aufbau befindet.

Weitere Informationen: Hier finden Sie einige Links zu einschlägigen Veröffentlichungen über Nachhaltigkeit in der Wissenschaft:

Jahnke et al. (2020): An astronomical institute’s perspective on meeting the challenges of the climate crisis (doi:10.1038/s41550-020-1202-4)

Knödsleder et al. (2022): Estimate of the varbon footprint of astronomical research infrastructures (doi:10.1038/s41550-022-01612-3)

Zur Redakteursansicht