Ausbildung am MPS: Auszeichnung im Doppelpack

Raven Isabell Blattert und Jan-Luca Regenhardt erhalten den diesjährigen Azubipreis der Max-Planck-Gesellschaft.

28. Oktober 2016

Gleich zwei Auszubildende des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung (MPS) zählen in diesem Jahr zu den besten 17 der Max-Planck-Gesellschaft (MPG): Raven Isabell Blattert erhält den Preis zur Auszeichnung herausragender Leistungen von Auszubildenden in der Fachrichtung „Konstruktionstechnik“, Jan-Luca Regenhardt in der Fachrichtung „Elektroberufe“. Mit dem so genannten Azubipreis würdigt die MPG in jedem Jahr junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Ausbilder nicht nur durch weit überdurchschnittliche schulische und berufliche Leistungen überzeugen konnten, sondern auch durch weitere Faktoren auffielen.

Prof. Dr. Sami K. Solanki (Mitte), Geschäftsführender Direktor des MPS, überreichte den Azubipreis an Raven Isabell Blattert (links) und Jan-Luca Regenhardt (rechts).

Raven Isabell Blattert etwa entwickelte während ihrer Ausbildung zur Metallbauerin viele eigenständige und kreative Ideen, die sie in ihre tägliche Arbeit einbrachte. Zudem setzte sie sich auch außerhalb der Dienstzeit für die Belange des Instituts ein, etwa bei der Nacht des Wissens 2015. Die junge Metallbauerin hat nun eine Ausbildung zur Meisterin und Technikerin in der Fachrichtung Metallbautechnik begonnen.

Auch Jan-Luca Regenhardt hinterließ bei seinem Ausbilder einen bleibenden Eindruck. Der Realschulabsolvent konnte sich während seiner Ausbildungszeit immer weiter steigern – und legte schließlich eine der besten Abschlussprüfungen in Göttingen ab. Auch auf den jungen Elektroniker für Geräte und Systeme warten nun neue Herausforderungen: erst das Abitur und anschließend ein Ingenieurstudium.

Die Urkunden für den Azubipreis wurden am 24. Oktober durch Prof. Dr. Sami K. Solanki, dem Geschäftsführenden Direktor des MPS, im Rahmen einer kleinen Feier überreicht. Die Preise sind mit 750 Euro dotiert.

In einer kleinen Feierstunde gratulierten Ausbilder und Kollegen den Preisträgern Raven Isabell Blattert (zweite von links) und Jan-Luca Regenhardt (Mitte).

Zur Redakteursansicht