Forschungsabteilungen


Sonne und Heliosphäre

Forschungsinhalte der Abteilung sind das Sonneninnere, die Sonnenatmosphäre, das solare Magnetfeld, die Heliosphäre und das interplanetare Medium sowie Strahlung und energiereiche Teilchen von der Sonne. Die Abteilung leitet die Ballonmission Sunrise, ein ballongetragenes Observatorium, das die Sonne aus einer Flughöhe von etwa 35 km untersucht. Neben zahlreichen weiteren Beteiligungen an Weltraummissionen trägt die Abteilung maßgeblich zur ESA-Mission Solar Orbiter bei.

mehr

Planeten und Kometen

Die Abteilung untersucht das Innere, die Oberflächen, Atmosphären, Ionosphären und Magnetosphären der Planeten, deren Ringe und Monde, sowie Kometen und Asteroiden. Zu den wichtigsten Weltraummissionen, zu denen die Abteilung aktuell beiträgt oder beigetragen hat, zählen die ESA-Missionen JUICE ins Jupitersystem, BepiColombo zum Merkur und Rosetta zum Kometen Churyumov-Gerasimenko sowie die NASA-Missionen InSight zum Mars und Dawn zum Asteroidengürtel.

Innere der Sonne und der Sterne

Helioseismologie und Asteroseismologie sind Methoden, die die Schwingungen der Sonne und Sterne nutzen, um ihre innere Struktur und Dynamik zu erforschen. Damit können wir die Theorie der Sternenstruktur und -evolution überprüfen und weiterentwickeln, und dadurch einem Verständnis des solaren und stellaren Magnetismus näherkommen. Die Abteilung beherbergt das Deutsche Datenzentrum der NASA-Mission Solar Dynamics Observatory, und bereitet die Einrichtung des Datenzentrums für ESA’s Exoplaneten-Mission PLATO vor.

mehr

Auf einen Blick


International Office

Auf den Seiten des International Office finden neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste Informationen für den Aufenthalt in Göttingen und am Institut.

mehr

IMPRS

Graduiertenschule: International Max Planck Research School for Solar System Science at the University of Göttingen.

mehr

Mitarbeiter am MPS

Verzeichnis aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie wichtige Informationen für aktuelle und neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

mehr

Aktuelles


Seminare

ESP Online Seminar: The largest flares of solar cycle 24 as potential clues for stellar superflares (Paolo Romano)

26.09.2019 11:00 - 12:00
University of Catania / INAF - Catania Astrophysical Observatory (broadcasted at MPS), Raum: Seminar rooms Cygnus + Draco

Der Sonne so nah: Sonne, Mond und Planeten in der babylonischen Astronomie: Beobachtung und Theorie (Mathieu Ossendrijver)

24.10.2019 19:00 - 20:00
Max-Plack-Institut für Sonnensystemforschung, Raum: Auditorium

Der Sonne so nah: Sonnenbeobachtung aus dem Weltall: von Helios zu Solar Orbiter (Daniel Müller)

07.11.2019 19:00 - 20:00
Max-Plack-Institut für Sonnensystemforschung, Raum: Auditorium

Pressemitteilungen

Der Sonne so nah

4. September 2019

Die Sonne ist uns so nah wie nie. Nein, nicht im wörtlichen Sinne, aber im übertragenen. Mit beeindruckender Detailschärfe blicken bodengebundene Sonnenteleskope auf unser Zentralgestirn; hochauflösende Messinstrumente untersuchen es an Bord von ...

Von den Genen unserer Vorfahren, Gravitationswellen und Entdeckern

21. August 2019

Neun international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Sachbuchautoren sind vom 18. bis 27. Oktober 2019 zu Gast in der Vortragsreihe Wissenschaft beim Göttinger Literaturherbst. Neunmal präsentieren die Vortragenden jeweils um ...

„Der Mond ist eines der wichtigsten Archive“

16. Juli 2019

Zwölf Menschen sind auf dem Mond gelandet und haben seine Oberfläche erkundet. Allerdings war unter den Astronauten nur ein einziger Wissenschaftler – der Geologe Harrison Schmitt. Er besuchte den Erdtrabanten im Dezember 1972 an Bord von Apollo 17 ...

Veranstaltung zur partiellen Mondfinsternis

2. Juli 2019

Einen eindrucksvollen Anblick bietet der Mond am Dienstag, 16. Juli 2019: Eine partielle Mondfinsternis wird über Mitteleuropa und somit natürlich auch in Göttingen zu sehen sein. Der Termin könnte kaum günstiger liegen. Genau 50 Jahre zuvor startete ...

Zur Redakteursansicht