Mitarbeiter: Kleine Körper und Kometen

Wissenschaftler:

Boehnhardt, Hermann
Christensen, Ulrich
Goesmann, Fred
Hartogh, Paul
Hilchenbach, Martin
Hoffmann, Martin
Jarchow, Christopher
Krüger, Harald
Mall, Urs
Markiewicz, Wojciech
Nathues, Andreas
Rengel, Miriam
Rezac, Ladislav
Roll, Reinhard
Schäfer, Michael
Sierks, Holger
Steininger, Harald

Postdocs:

Agarwal, Jessica
Deller, Jakob
Hofmann, Marc
Oklay, Nilda
Sanchez, Juan Andres
Snodgrass, Colin
Strub, Peter
Tubiana, Cecilia
Masoumzadeh, Nafiseh
Thangjam, Guneshwar Singh
Vincent, Jean-Baptiste

Doktoranden:

Höfner, Sebastian

Ehemalige:

Giri, Chaitanya
Jockers, Klaus
Kissel, Jochen
Nielsen, Erling
Petrova, Elena

Kontakt

Fee von Saltzwedel
Teamassistentin
Telefon: +49 551 384 979-267
+49 551 384 979-358
profile_image
Dr. Birgit Krummheuer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon:+49 551 384 979-462

Mobil: +49 173 395 8625

Kleine Körper und Kometen

Arbeitsgruppe "Kleine Körper und Kometen"

<p>Dieses Bild des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko wurde am 3. August 2014 mit dem Kamerasystem OSIRIS an Bord der Raumsonde Rosetta der Europäischen Weltraumbehörde (ESA) aufgenommen.</p> Bild vergrößern

Dieses Bild des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko wurde am 3. August 2014 mit dem Kamerasystem OSIRIS an Bord der Raumsonde Rosetta der Europäischen Weltraumbehörde (ESA) aufgenommen.

[weniger]

Kleine Körper im Sonnensystem wie Kometen, Asteroiden und Transneptun-Objekte (TNOs) sind Überreste von der Entstehung des Sonnensystems vor 4.6 Milliarden Jahren. Die Untersuchung dieser kleinen Himmelskörper liefert Informationen über den Zustand des Sonnensystems in dieser frühen Zeit, z.B. über die physikalischen Bedingungen, die ursprüngliche Materialzusammensetzung und das Entstehungsszenario, und über seine anschließende Entwicklung bis heute. Wir beobachten die genannten Objekte sowohl mit bodengebundenen Teleskopen als auch mit weltraumgestützten Instrumenten zur Fernerkundung und in situ-Analyse von Material. Unsere Beobachtungen dienen der Untersuchung der physikalischen und chemischen Eigenschaften dieser Körper und ihrer Zusammensetzung. Wir sind an Weltraummissionen zur gezielten Untersuchung einzelner Kometen und Asteroiden beteiligt. Solche Missionen erlauben uns, die Himmelskörper aus nächster Nähe zu untersuchen und Proben von Gas, Staub und Oberflächenmaterial zu nehmen.

Mitglieder der Arbeitsgruppe sind beteiligt an der NASA-Mission Dawn zu den Asteroiden Vesta und Ceres und an der ESA-Mission Rosetta zum Kometen Churyumov-Gerasimenko.

 
loading content