Zu den englischsprachigen IMPRS Seiten

Solar System School: IMPRS Logo PhD Astrophysics

Kontakt

profile_image
Dr. Sonja Schuh
IMPRS-Koordinatorin
Telefon:+49 551 384 979-419
E-Mail:info@...

Solar System School

profile_image
Johanna Wagner-Farssi
Sekretärin
Telefon:+49 551 384 979-415
profile_image
Prof. Dr. Sami K. Solanki
Direktor und Sprecher der IMPRS
Telefon:+49 551 384 979-325

Persönliche Webseite

Gruppenbild 2016

Bild vergrößern

IMPRS "Solar System School"

International Max Planck Research School

In der "International Max Planck Research School for Solar System Science at the University of Göttingen" finden in- und ausländischen Studierenden optimale Möglichkeiten vor, um mit einer Forschungsarbeit am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung auf dem Gebiet der Physik des Sonnensystems zu promovieren.

In der „International Max Planck Research School for Solar System Science at the University of Göttingen“ (Solar System School) haben sich das MPI für Sonnensystemforschung und die Georg-August-Universität Göttingen zusammengeschlossen, um ein international ausgerichtetes Promotionsstudium am Institut anzubieten. Das forschungsintensive Graduiertenprogramm der Physik zielt darauf ab, die besten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in einem Umfeld auszubilden, das ihnen hervorragende Bedingungen bietet. Während der dreijährigen Promotionsphase betreuen erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Promovierenden. Im Rahmen der Solar System School forschen ständig etwa 50 hochqualifizierten Doktorandinnen und Doktoranden aus über 30 Ländern. Die Lehrveranstaltungen finden in englischer Sprache statt und vermitteln eine breite, interdisziplinäre und fundierte wissenschaftliche Ausbildung, die durch ein karrierebegleitendes Kursangebot ergänzt wird.

Die Forschungsthemen der Promovierenden decken wissenschaftliche Fragestellungen aus allen Gebieten der Sonnensystemforschung ab, die am Institut vertreten sind: kleine Körper im Sonnensystem wie Kometen und Asteroiden, das Innere, die Oberflächen, Atmosphären und Magnetosphären der verschiedenen Planeten, das Innere der Sonne und sonnenähnlicher Sterne, ihre Atmosphäre von der Photosphäre bis zur Korona, den Sonnenwind und die Heliosphäre. Die Forschungsmethoden reichen von Instrumentierung und Beobachtung über Datenanalyse und Interpretation zu numerischen Simulationen und theoretischer Modellierung.

Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Promotionsprogramms sind ausführlichere Informationen zu Doktorarbeiten in der Astrophysik/Sonnensystemforschung in der IMPRS auf den englischen Seiten unseres Webangebots zu finden.

Jetzt bewerben bis zum 15. November:

Jährliche Ausschreibung von Doktorarbeiten: Themen siehe Liste der angebotenen Projekte. Interessierte registrieren sich bitte im Online-Bewerbungsportal.

Promotion Astronomie/Astrophysik

Jährliche Ausschreibung von Doktorarbeiten: Themen siehe Liste der angebotenen Projekte. Interessierte registrieren sich bitte im Online-Bewerbungsportal. [mehr]
 
loading content