Systemadministrator/-in / und Netzwerkspezialist

Max Planck Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen

Astronomie & Astrophysik

(EDV 2018 Sytemadmin)

Art der Stelle

EDV & Informatik

Systemadministrator/-in und Netzwerkspezialist/-in

Stellenangebot vom 25. Januar 2018

Das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) in Göttingen ist eines der weltweit führenden Institute im Bereich der Planetenforschung und der Sonnenphysik. Die drei wissenschaftlichen Abteilungen betreiben nicht nur herausragende Forschung, sondern sie entwickeln auch wissenschaftliche Instrumente für internationale Weltraummissionen. Das Institut besitzt eine sehr internationale Ausrichtung und befindet sich in einem neuen Gebäude auf dem Nordcampus der Georg-August-Universität Göttingen.

Für unsere EDV Abteilung suchen wir ab sofort eine Systemadministratorin und Netzwerkspezialistin bzw. einen Systemadministrator und Netzwerkspezialisten (Diplom/MA) in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung des Active Directory und der Windows-Server-Infrastruktur
  • Betreuung der virtuellen Serverlandschaft unter VMware vSphere
  • Verwaltung der Microsoft Exchange 2010-Umgebung und Migration auf Exchange 2016
  • Betrieb und Pflege der Backup-Infrastruktur
  • Weiterentwicklung, Betrieb und Überwachung des lokalen Netzwerks
  • Administration und Pflege der Instituts-Firewall und des VPN-Zugangs
  • Mitarbeit bei Planung und Weiterentwicklung des Rechenzentrums

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im einschlägigen Bereich

Idealerweise haben Sie sehr gute Kenntnisse und Erfahrung auf folgenden Gebieten:

  • Verwaltung von Windows-Servern und Active Directory
  • Architektur, Administration und Betrieb von Windows-Serverdiensten (z.B. Microsoft Exchange, SharePoint)
  • Servervirtualisierung unter VMware vSphere
  • Skriptsprachen (möglichst PowerShell und Perl)
  • Netzwerkarchitektur und –überwachung

Von Vorteil sind Kenntnisse von

  • IBM Tivoli Storage Manager bzw. Spectrum Protect und Veeam Backup
  • CheckPoint- und Cisco ASA-Firewalls
  • NetApp-Speicherlösungen

Zudem erforderlich sind die Fähigkeit zum analytischen Denken und strukturierten Herangehen an schwierige technische Problemstellungen sowie gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.

Unser Angebot

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und zunächst auf 2 Jahre befristet. Bei entsprechender Bewährung ist eine spätere unbefristete Beschäftigung möglich. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) und die Eingruppierung erfolgt nach Erfahrungen bzw. Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers in der Entgeltgruppe 13  bei Erfüllung der objektiven und subjektiven Eingruppierungsvoraussetzungen. Die Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Max‐Planck‐Gesellschaft ist bestrebt, den Anteil von Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 23.02.2018 unter Angabe der Referenz „Systemadmin 2018“ in elektronischer Form als einzelne PDF Datei an  oder per Post an:

Max‐Planck‐Institut für Sonnensystemforschung
Personalabteilung
Justus-von-Liebig-Weg 3
37077 Göttingen

Für weitergehende Informationen über das Institut informieren Sie sich gern auf unserer Homepage.

 
Zur Redakteursansicht
loading content